Welttag des Buches

Heute ist Welttag des Buches. Zeit, um sich mal wieder ein gutes Buch in die Hand zu nehmen. Oder aber auch Zeit, um sich das ein oder andere Buch zu kaufen. Schaut doch mal hier: Meine Bücher-Seite

Werbeanzeigen

Dieser eine Mensch

Es gibt diesen einen Menschen, der ständig bei mir ist. Er mischt sich in alles ein, in mein Tun, mein Denken und meine Gefühle. Er redet alles kaputt, denkt alles kaputt und zerstört gute Gefühle. Kritisiert was ich tue und was ich nicht tue. Es gibt diesen einen Menschen, mein ständiger Begleiter, ich hasse ihn, … Weiterlesen Dieser eine Mensch

Die Flucht

Ständig bin ich auf der Flucht. Auf der Flucht vor der Realität. Flüchte in andere Welten. In Fantasiewelten, in Parallelwelten, in Welten, in denen scheinbar das Gute die Macht hat. Dort bin ich ein vollwertiger Teil der Gesellschaft, beachtet, akzeptiert, respektiert, so wie ich bin, mit Ecken und Kanten. Doch die Realität holt mich immer … Weiterlesen Die Flucht

Wollen, nicht können

Wenn ich könnte, wie ich wollte, glaubt mir, ich würde. Doch ich schaffe es nicht. Gerne würde ich mal so richtig ausrasten. Gedanken und Gefühle, freien Lauf lassen. Adressiert raus lassen. Innerlich kein Problem, doch nach Außen kommt meist nur ein zaghaftes: "Ähm". Was bleibt, sind Narben auf Arm und Seele. Ich kann aber nur, … Weiterlesen Wollen, nicht können

Anderwelt

Anderwelt, sagenhafte Parallelwelt der Kelten für mystische Menschen und Wesen. Direkt neben der Welt der Normalsterblichen. Anderwelt, wussten die Kelten schon mehr über unsere Psyche als die moderne Menschheit heute? Anderwelt, nur wenigen Menschen ist der Zugang gewährt. Zuflucht und Rettung auch für mich an manchen Tagen, in manchen Momenten. Anderwelt, so einfach, doch kompliziert. … Weiterlesen Anderwelt

Wer bin ich, oder was?

Neunhundert Tage ist es nun her. Neunhundert Tage sind vergangen, seit meinem Zusammenbruch, dem Burnout. Neunhundert Tage, arbeitsunfähig, berufsunfähig, lebensunfähig. Eintausenddreihundert Tage sind vergangen, seit der ersten Stunde Psychotherapie. Weit über hundert Stunden Einzeltherapie, massenweise Gruppentherapie. Zweihundert Tage Klinik, unzählige Therapeuten. Be- und Verurteilungen, stetes Diagnose-Karussell. Was bleibt, ist die wage Erinnerung an einen sehr … Weiterlesen Wer bin ich, oder was?

Paradox

Ich sage Nein, obwohl ich Ja meine. Ich sage Ja, obwohl ich Nein meine. Ich rede, obwohl ich schweigen will. Ich schweige, obwohl ich so viel zu sagen hätte. Ich bleibe, obwohl ich wegrennen möchte. Ich gehe, obwohl ich bleiben möchte. Mein tägliches Paradoxon macht mich - kraftlos & müde -

Erfroren an menschlicher Kälte

Mein neues Buch ist ab sofort in Handel erhältlich. Kindle eBook Als Druck erscheint es pünktlich zur Leibziger Buzchmesse "Erfroren an menschlicher Kälte" Nach einem missglückten Versuch, diese kalte Welt zu verlassen, unterzieht sich Sven einer intensiven Psychotherapie, die seine verdrängten Erlebnisse zurückholt. Es geht um die Dinge, die er über fünfzig Jahre in seinem … Weiterlesen Erfroren an menschlicher Kälte

Humanoider Roboter

Als Mensch geboren, als Mensch misshandelt. Erzogen zum Roboter, zum humanoiden Roboter. Menschenähnlich, teils ohne dessen Rechte. Ohne die Rechte der Einzigartigkeit, ohne die Rechte der Selbstbestimmung. Erzogen zum Mundhalten, zum Anpassen. Bedürfnislos, ohne Würde. Genutzt wie eine Maschine, benutzt wie ein humanoider Roboter. Regelmäßige Zufuhr von Betriebsstoffen, aber fast ohne jegliche Wartung. Verschlissen, kaputt, … Weiterlesen Humanoider Roboter

Träume

Manchmal werden Träume wahr. Alte Träume, uralte Träume sogar. Fast vier Jahrzehnte ist er schon alt, mein Traum und meistens unnahbar. Als Jugendlicher fuhr ich so ein Ding, laut Gesetz recht langsam, Vollgas in der 30er Zone erlaubt. Meine war schneller, Vollgas auf Bundesstrassen, zu schnell. Für mich gerade passend. Dann kam das Auto. In … Weiterlesen Träume